Musik produziert man heute vornehmlich auf elektronischem Weg. Viele elektronische Musikformen wie House und Techno werden beinahe vollständig am Computer erstellt, nur wenige Vocals oder natürliche Töne müssen noch eingepflegt werden. Auch Bands mit klassischen Instrumenten spielen ihre Songs einmal ein und konzentrieren sich dann auf die Nachbereitungszeit. Ein Laptop, Kopfhörer und vielleicht ein MIDI-Gerät oder ein Gaming Set mit Maus und Tastatur reichen in der Regel schon aus, um tolle Musik zu komponieren. Doch nicht immer ist auch der häusliche Arbeitsplatz geeignet, um seine Musikprojekte zu verwirklichen. In den eigenen vier Wänden sind oft noch andere Familienangehörige, hier findet man nicht immer die Ruhe, die man braucht. Für Menschen, die zwar das perfekte Arbeitsequipment für Musikerstellung im Gepäck haben, trotzdem aber einen tollen Arbeitsplatz suchen, sind Coworking Spaces von Workaround eine tolle Alternative.

Workaround: Simpel und effektiv

Auf dem deutschen Portal workaround Coworking Spaces suchen und finden ist eine großartige Idee. Man gibt hier seinen Standort ein und erhält Vorschläge für hervorragend ausgestattete Büroräume in der Nähe. Schon ab 129 Euro sind vollumfänglich ausgestattete Büroräume zu beziehen. Diese glänzen in der Regel durch folgende Features vor Ort:

  • Kostenfreies WLAN, also High-Speed-Verbindung für ein reibungsloses Arbeiten.
  • Ganz flexibel kann man Flex Desks, Fix Desks oder Büroräume mieten. Für jede Arbeitssituation den richtigen Platz finden, ist mit Workaround ein Kinderspiel.
  • Die Räume sind mit ergonomischen Stühlen, Tischen und Beleuchtung nach geltenden Bürostandards eingerichtet.
  • Räume für einzelne Personen oder für ein großes Team und die Möglichkeit für Teamevents. So wie man in größeren Proberäumen potenzielle Bandmitglieder ausfindig machen kann, findet man hier vielleicht Tontechniker, Experten für Marketing und Texter, die man ins eigene Musikprojekt einbinden kann. Bei einem Kaffee in der Pause oder einem Bier am Feierabend lässt sich schnabulieren und der Kontakt verfestigen.

Des Weiteren sind die meisten Coworking Spaces mit Parkplätzen, einer besetzten Rezeption, einem 24/7-Zugang und einer kleinen Küche ausgestattet. Wer einen ruhigen und professionellen Arbeitsplatz sucht, kommt an den Coworking Spaces von Findern wie Workaround nicht vorbei! Arbeiten ist nicht nur angenehmer, sondern auch sehr viel effektiver, wenn man sich an einem ruhigen, ergonomisch ausgestatteten Ort befindet und dazu noch Kontakt zu anderen Professionals hat.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.